Sachbearbeiter im Bereich Operational Management, Finanzen und Controlling (m/w/d)

Die BiM – Bildung im Mittelpunkt GmbH organisiert im Auftrag der Stadt Wien die freizeitpädagogische Tagesbetreuung an den ganztägig geführten Volksschulen und sucht zur Verstärkung ihres Teams ab Februar 2022 einen

Sachbearbeiter im Bereich Operational Management, Finanzen und Controlling (m/w/d)

Ihr Aufgabenbereich:

  • Laufende Finanzbuchhaltung in Abstimmung mit der Fachbereichsleitung sowie Abwicklung des elektronischen Zahlungsverkehrs
  • Kontenstammpflege Kreditoren-, Debitoren- und Sachkonten
  • Kontrolle der Erfassung und Verbuchung von Eingangsrechnungen, sowie der damit verbunden Administration im Zuge eines Workflows
  • Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Nebenbuchhaltung (Schnittstelle Kundendatenbaken – FIBU)
  • Anlagenbuchhaltung / Inventar mit BMD NTCS
  • Mitwirkung beim Monatsabschluss samt Aufbereitung der Auswertungen und Abweichungsanalysen
  • Weiterentwicklung des bestehenden Controllingsystems, Kennzahlenermittlung, Reporting
  • Mitwirkung bei den Vorbereitungen zum Jahresabschluss
  • Mitwirkung bei der Budgetplanung und Erstellung von Forecasts
  • Erstellen von Entscheidungsgrundlagen und Informationsunterlagen für das Management
  • Ausarbeitung und Aufbereitung diverser Berichte, Statistiken, Kennzahlen

Ihr Profil:

  • Österreichische Staatsbürgerschaft oder unbeschränkter Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt
  • Gute Deutschkenntnisse und gute Ausdrucksfähigkeit
  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (HAK, HBLA, FH, bzw. entsprechendes Kolleg)
  • Erfolgreich abgelegte Bilanzbuchhalterprüfung (im Rahmen der WIFI Finanzakademie o.ä.)
  • Mehrjährige Erfahrung im Bereich Rechnungswesen
  • Buchhaltungskenntnisse bis hin zur Rohbilanz (Jahresabschlussarbeiten)
  • Fundierte BMD NTCS und MS-Office Kenntnisse, ausgezeichnete Excel-Kenntnisse

Wir erwarten uns:

  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Hohe Zahlenaffinität und strukturierte, analytische sowie präzise Arbeitsweise
  • Gutes Zeitmanagement und Selbstorganisation
  • Proaktive, selbstständige Arbeitsweise
  • Logisch-analytisches Denkvermögen
  • Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Verschwiegenheit
  • Lern- und Weiterbildungsbereitschaft

Die Entlohnung entspricht dem Gehaltsschema des Kollektivvertrages der Sozialwirtschaft Österreichs (Verwendungsgruppe 8/1) und beträgt auf Vollzeitbasis (37h) und ohne angerechnete Vordienstzeiten mindestens   € 2.661,20 monatlich brutto.

Wenn wir mit dieser Ausschreibung Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung in Form eines Motivationsschreibens inklusive Lebenslauf bis spätestens 18. Februar 2022 per E-Mail an markus.katzenschlaeger@bildung-wien.at zu.

Im Motivationsschreiben erwarten wir uns eine Darstellung Ihrer Kompetenzen.

« zurück zur Übersicht