Sachbearbeiter:in Personalverrechnung und Buchhaltung (m/w/d)

Die BiM – Bildung im Mittelpunkt GmbH organisiert im Auftrag der Stadt Wien die freizeitpädagogische Tagesbetreuung an den ganztägig geführten Volksschulen und sucht zur Verstärkung ihres Teams im Bereich Operational Management, Finanzen und Controlling ab sofort eine*n

Sachbearbeiter:in Personalverrechnung und Buchhaltung (m/w/d)

 

Ihr Aufgabenbereich:

  • Selbstständige Durchführung der monatlichen Lohn- und Gehaltsabrechnungen
  • Berechnungen von Krankenentgelten / Kostenersätzen / Urlaubsansprüchen
  • Sämtliche Tätigkeiten im Zusammenhang mit Neuanstellungen
  • Stammdatenpflege in der Buchhaltung
  • Laufende Buchhaltung (Bankbelege, Vorschreibungen, Saldenabgleich)
  • Zahlungsverkehr
  • Unterstützung bei der Ausarbeitung von arbeits-, sozialversicherungs- und lohnsteuerrechtlichen Fragestellungen
  • Kommunikation mit Behörden und Ämtern
  • Mitarbeit in der laufenden Personalverwaltung vom Ein- bis zum Austritt
  • Ansprechpartner/in für Dienstnehmer/innen in allen verrechnungsrelevanten Agenden
  • Unterstützung bei der Abwicklung und Einreichung von Förderungen
  • Schnittstellenfunktion zwischen den beiden Fachbereichen Personalverwaltung und Buchhaltung
  • Erstellung von Auswertungen aus der Kostenrechnung
  • Kontrolle der Erfassung und Verbuchung von Eingangsrechnungen sowie der damit verbundenen Administration im Zuge eines Workflows

 

Ihr Profil:

  • Österreichische Staatsbürgerschaft oder unbeschränkter Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt
  • Gute Deutschkenntnisse und gute Ausdrucksfähigkeit
  • Unbescholtenheit
  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung - HAK, HAS oder HBLA
  • Erfolgreich abgelegte Personalverrechnungsprüfung
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Personalverrechnung, Kenntnisse des KV SWÖ von Vorteil
  • Fundierte BMD NTCS und MS-Office Kenntnisse

 

Wir erwarten uns:

  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Hohe Arbeitsbereitschaft
  • Gutes Zeitmanagement und Selbstorganisation
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Logisch-analytisches Denkvermögen
  • Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Verschwiegenheit
  • Lern- und Weiterbildungsbereitschaft

 

Die Entlohnung entspricht dem Gehaltsschema des Kollektivvertrages der Sozialwirtschaft Österreichs (Verwendungsgruppe 7) und beträgt auf Vollzeitbasis (37h) und ohne angerechnete Vordienstzeiten mindestens € 2.443,30 monatlich brutto.

Wenn wir mit dieser Ausschreibung Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte mittels unseres Onlinebewerbungsportals .

Im Motivationsschreiben erwarten wir uns eine Darstellung Ihrer Kompetenzen.

« zurück zur Übersicht