Freizeitpädagogik-Ausbildung für gehörlose/gehöreingeschränkte Personen

  • Equalizent © BiM

equalizent, Kompetenzzentrum für Gehörlosigkeit und Österreichische Gebärdensprache, bietet höreingeschränkten, gebärdensprachigen Personen die Möglichkeit eine FreizeitpädagogInnen-Ausbildung zu absolvieren. Unsere Pädagogik-Expertin Marta Rauter durfte Interessierten dieses spannende Berufsbild näher bringen.

equalizent, Kompetenzzentrum für Gehörlosigkeit und Österreichische Gebärdensprache, öffnet gehörlosen Menschen den Weg zu pädagogischen Berufen. Neben Kindergarten-AssistenzpädagogInnen und VolksschullehrerInnen soll es in Kooperation mit der KPH Strebersdorf künftig auch die Möglichkeit zu einer FreizeitpädagogInnen-Ausbildung geben.

Der Vorbereitungslehrgang startet im November - bereits jetzt gibt es mehrere interessierte Personen. equalizent hat die BiM - Bildung im Mittelpuntk daher eingeladen bei Informationsveranstaltungen im September und Oktober allen Interessierten den Beruf "FreizeitpädagogIn" näher zu bringen.

Unsere Pädagogik-Expertin Marta Rauter bot den TeilnehmerInnen einen spannenden Einblick in den Arbeitsalltag als FreizeitpädagogInnen und in die Welt der Freizeitpädagogik. 

Informationen zur Ausbildung und zu equalizent gibt es unter www.equalizent.com

« zurück zur Übersicht