10 Last-Minute-Osterbastelideen

  • Osterbasteln © familie.de

Ostern rückt immer näher und Sie sind noch auf der Suche nach schönen Bastelideen? Wir haben für Sie zehn Last-Minute Tipps zusammengesucht, die schnell, unkompliziert und mit wenig Material umzusetzen sind. Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren!

Osterhasen-Ohren 

  • braunes Tonpapier
  • weißes Papier
  • kleines Stück weiße Watte
  • Buntstifte in Weiß und Rosa
  • schwarzen Fineliner
  • Tacker und Spitzer
  • Kleber und Schere

Zuerst aus dem braunen Karton einen 5 cm breiten Streifen ausschneiden. Der sollte so lang sein, dass er einmal locker um den Kopf passt, wobei sich die Streifenenden großzügig überlappen sollten.
Danach zwei große, längliche Hasenohren auf das braune Tonpapier zeichnen, ausschneiden und sie nebeneinander mit dem unteren Rand mittig an die Rückseite des Papierstreifens kleben. Nun mit schwarzem Fineliner zwei Kulleraugen auf das weiße Papier zeichnen und ausschneiden. Dann auf die Vorderseite des Papierstreifens unter die Ohren kleben. Tipp: Beim Malen der Kulleraugen einen kleinen, weißen Fleck in der Pupille lassen, dann strahlen die Osterhasen-Augen noch schöner.
Jetzt dem mit weißem Buntstift noch eine Nase zeichnen, einen Mund und lange Barthaare aufmalen. Um dem Gesicht noch etwas mehr Farbe zu verleihen, einen weißen oder cremefarbenen Stift spitzen, um ein grobes Farbpulver zu erhalten. Das Farbpulver mit dem Finger  auf die Hasenohren auftragen, die so eine schöne Schattierung bekommen. Das Farbpulver des rosaroten Stifts kann auf die Wangen aufgetragen werden. Natürlich kann man Wangen und Ohren auch einfach anmalen.Fast fertig! Zuletzt den Tonpapierstreifen an den Enden zusammenführen, sodass ein großer Ring entsteht, der auf den Kopf passen sollte. Ist die richtige Größe gefunden, einfach die beiden Enden aneinandertackern.
Zum Schluss noch ein kleines Wattebällchen als Hasenschwänzchen aufkleben. Und fertig ist der Osterhasen-Kopfschmuck.

Idee 


Kükenbild mit Gabeldruck

  • gelbe, auswaschbare Farbe
  • Wackelaugen
  • orangefarbenes Bastelpapier
  • eine Gabel
  • Schere und Klebstoff

Die Rückseite der Gabel in gelbe Farbe (die am besten in einen Pappteller hineingegeben wird) eintauchen, eine kreisartige Form auf das weiße Papier malen, dabei immer die Gabel von innen nach außen ziehen. Aus dem orangefarbenen Papier einen Schnabel sowie zwei Beine ausschneiden. Noch einfacher ist es, ein Blatt Papier in zwei Hälften zu falten und dann so zuzuschneiden, dass beide das gleiche Format haben. Nachdem die gelbe Farbe trocken ist, die Augen, den Schnabel und die Beine aufkleben und fertig ist das Küken. Kann auch als Osterkarte verwendet werden.

Idee


Luftballon-Küken

Luftballonküken © http://www.kidsweb.de/ostern/luftballon_kueken/luftballonkueken_basteln.html

  • Luftballon (aufgeblasen etwa 20 Zentimeter hoch)
  • Klebefilm
  • Wackelaugen
  • bunte Federn
  • Klebstoff
  • 2-Cent-Münzen
  • Tonkarton

Die Bastelvorlage downloaden und ausdrucken, auf Tonkarton übertragen und ausschneiden. Den Luftballon aufblasen und zuknoten. Oben auf den Ballon mit dem Klebefilm den Kamm aufkleben. Der Kamm kann direkt an den Knoten geklebt werden. An den Seiten des Ballons die Flügel aufkleben. Den Schnabel knicken und mit Uhu auf den Ballon kleben. Über den Schnabel die Wackelaugen aufkleben. Die Füße werden unter den Ballon geklebt. Damit das Ballonküken nicht umfällt, ist es sinnvoll, unter die Füße einige 2-Cent-Münzen zu kleben. Nun kann das fertige Ballonküken noch mit Federn ausgeschmückt werden.

Idee 


Osterüberraschung mit Wäscheklammer

Osterüberraschung mit Wäscheklammer ©https://www.familie.de/diy/osterueberraschung-basteln-1115085.html

  • bunte Wäscheklammern
  • buntes Tonpapier
  • Motivpapier
  • Bastelkleber
  • Schere
  • schwarzer dünner Stift
  • Heißklebepistole

Aus unterschiedlichem Ton- und Motivpapier „Grasbüsche“ ausschneiden. Diese sollten verschiedene Größen haben. Die einzelnen Büsche mit einem schwarzen, dünnen Stift nachzeichnen.
Nun die Büsche übereinanderkleben, sodass der größte ganz hinten und der kleinste ganz vorne ist. Den neuen Grasbusch in zwei Teile schneiden
Buntes Ton- und Motivpapier nehmen und schneiden daraus drei Ostereier ausschneiden. Die Ostereier zusammenkleben.
Nun die Wäscheklammer geschlossen vor sich hinlegen. Jetzt wird der obere Teil des Busches auf den oberen Teil der Klammer und der untere Teil des Busches auf den unteren Teil der Klammer geklebt.
Die Klammer umdrehen,  etwas Kleber auf den unteren Rand der Vorderseite des Ostereier-Trios geben und dieses auf den unteren Rand der Klammer kleben.

Idee 


Huhn aus Papier zum Falten 

Huhn zum Falten ©https://static.geo.de/bilder/02/20/75672/article_image_big/papier-huehner-falten-geomini.jpg

  • ein weißes Blatt Papier (quadratisch)
  • ein kleines Stück rotes Papier (für den Kamm und den Kehllappen)
  • Buntstifte (rot und schwarz)
  • Kleber und Schere

Das quadratische Papier je zwei Mal auf der Hälfte falten und danach wieder öffnen. Das weiße Papier nun noch einmal auf den beiden Diagonalen falten, das Papier danach wieder öffnen. Jetzt die vier Ecken des Papiers zur Mitte des Quadrats hin falten. Die linke obere Spitze nehmen und umknicken, sodass eine Falte entsteht. Jetzt noch aus dem roten Papier den Kamm und den Kehllappen ausschneiden und diesen an das Papierhuhn kleben. Dann noch Augen anmalen und fertig ist das Papierhuhn!

Idee  


Kressehasen aus Klopapierrollen

Kressehasen aus Klopierrollen ©https://schwesternliebeundwir.de/wp-content/uploads/2018/03/DSC08307.jpg

  • eine Klopapierrolle (pro Hase)
  • Kunststoffbeutel
  • einen Tacker
  • Watte
  • Kressesamen
  • Stifte zum Bemalen

Zuerst die Umrisse des Osterhasen mit Bleistift auf die Klopapierrollen zeichnen und ausschneiden. Die Hasen können nun mit verschiedenen Farben angemalt werden. Das Gesicht am besten mit schwarzem Filzstift aufmalen.

Danach den Kunststoffbeutel zurechtschneiden. Dieser kommt in die Klopapierrolle mit der Öffnung nach oben herein. Er dient dazu, den Karton trocken zu halten, wenn die Kresse später gegossen wird.

Damit die Beutel halten, diese an der Rückseite festtackern. Zuletzt kommt in die Beutel dann die Watte und darauf werden die Kressesamen gestreut.

Die Kresse immer vorsichtig gießen, damit sich der Osterhase nicht wieder auflöst.

Idee 


Osterhasen aus Klopapierrollen

Osterhasen aus Klopapierrollen ©https://i2.wp.com/www.miniundstil.ch/wp-content/uploads/2018/03/Mini-Stil-Osterhasen-basteln-mit-Kindern-24.jpg?w=1000&ssl=1

  • Klopapierrollen
  • Wasserfarbe und Pinsel
  • Etwas festeres Papier (bunt, schwarz und weiss) für Ohren und Augen oder Wackelaugen zum Aufkleben 
  • Stopfwatte für Nase und Schwänzchen oder Pompoms
  • Heissleim oder Bastelleim
  • Schwarzer Filzstift, um Schnurrhaare und Mund zu zeichnen
  • Abwaschbare Unterlage und Malschürze

Schürze umbinden und mit den Wasserfarben die Klorollen bunt ausmalen. Anschließend Ohren und Augen ausschneiden und aus der Stopfwatte Näschen und Bommel formen. Sobald die Farbe trocken ist, alles aufkleben und mit dem Filzstift Schnurrhaare und Mund malen. Bei der restlichen Dekoration und Bemalung sind der Kreativität natürlich keine Grenzen gesetzt.

Idee 


Papierhasen

https://www.simpleeverydaymom.com/wp-content/uploads/2019/02/handprint-bunny-easter-craft-for-toddlers-image.jpg©https://www.simpleeverydaymom.com/wp-content/uploads/2019/02/handprint-bunny-easter-craft-for-toddlers-image.jpg

  • Farbigen Karton
  • Klebestift
  • Bleistift
  • weiße Pfeifenreiniger
  • rosa Bommeln
  • Schere

Die Bastelvorlage herunterladen und auf den Karton kleben, die Teile ausschneiden. Jedes Kind zeichnet seine zwei Handabdrücke auf den Karton und schneidet sie aus. Diese werden dann auf die Rückseite der Ohren aufgeklebt. Anschließend zwei ovale Punkte ausschneiden, die als Wangen der Hasen dienen. Auf das Gesicht unterhalb der Augen kleben. Dann die Pomponnase auf das Gesicht des Hasen kleben. Die 3 weißen Pfeifenreiniger halbieren und in der Mitte zusammendrehen. Direkt unter die Nase kleben und fertig ist der Osterhase!

Idee 


Häschen aus Waschhandschuh

Osterhase aus Waschhandschuh ©http://www.kidsweb.de/ostern/waschhandschuh_hase/waschhandschuhhase_fertig.jpg

  • Waschhandschuh
  • Gummikordel oder Schnur (etwa 30 Zentimeter lang)
  • waschbares Material zum Ausfüllen der Figur (z.B. Füllwatte)  

Der Waschhandschuh wird mit der Öffnung nach unten auf die Arbeitsfläche gelegt. Die beiden oberen Ecken werden als Ohren abgebunden und mit einem Doppelknoten gesichert. Für das Köpfchen wird nun Füllmasse eingesteckt. Unter dem Köpfchen wird das Werkstück abgebunden. Am besten den Waschhandschuh unten offen lassen, so kann er als Handpuppe eingesetzt werden.

Idee  


Osterhase aus Kaffeefiltertüten

Filtertütenhäschen ©http://www.kidsweb.de/ostern/filtertueten_osterhase/filtertueten_osterhase_fertig.jpg

  • Tonkarton
  • Kaffee-Filtertüten
  • Kleber
  • Buntstifte, Schere

Die Bastelvorlage ausdrucken und ausschneiden.

Die Hasenteile und auch die Filtertüte mit Buntstiften bemalen. Der Hasenkopf wird leicht schräg auf die schmale Seite der Filtertüte geklebt. Die Pfoten werden aufgeklebt. Unten in die offene Tüte werden die Füße leicht eingeschoben und angeklebt. Fertig!

Filtertütenhasen können zum Beispiel als Fensterschmuck verwendet werden oder auch an Lampen oder Osterzweige gehangen werden.

Idee  

« zurück zur Übersicht